This website uses cookies. Read about how we use cookies. OK

                               
Wetterbericht - 15.12.2018
Wetterbericht 15.12.2018
Deutschland

Wetterlage
Am Südrand eines Hochs über Skandinavien gelangt mit einer östlichen Strömung kalte Festlandsluft nach Deutschland. In der Nacht zum Sonntag greift ein atlantisches Frontensystem auf den Westen des Landes über.


FROST: Heute Früh verbreitet leichter bis mäßiger, in schneebedeckten Alpentälern bei klarem Himmel strenger Frost. Tagsüber im Osten und Süden sowie im zentralen Mittelgebirgsraum leichter Dauerfrost. In der Nacht zum Sonntag erneut leichter bis mäßiger, in einigen Tälern der Alpen und der östlichen Mittelgebirge auch strenger Frost.
 


GLÄTTE: Stellenweise geringer Nieselregen bzw. Schneegriesel, dabei ganz vereinzelt Glätte nicht ausgeschlossen.





 
 
 


WIND: Im Tagesverlauf auffrischender Südostwind. Abends und in der Nacht zum Sonntag im Nordseeumfeld steife bis stürmische Böen (Bft 7 bis 8), exponiert Sturmböen (Bft 9). Auch in den Kamm- und Gipfellagen der westlichen und zentralen Mittelgebirge stürmische Böen, auf exponierten Gipfeln Sturmböen. Im Westen in den Niederungen einzelne steife Böen nicht ausgeschlossen.


SCHNEEFALL/GLATTEIS: In der Nacht zum Sonntag im Westen und Südwesten aufkommende Niederschläge, zunächst meist als Schnee. Dabei stellenweise um 5 cm Neuschnee. Ganz im Westen sowie im Südwesten teilweise auch gefrierender Regen mit Glatteisbildung (eventuell Unwettergefahr!).



Copyright (c) Deutscher Wetterdienst


transparent picture
Topics
Archiv
Dezember
SMTWTFS
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31
2018