This website uses cookies. Read about how we use cookies. OK

                               
Wetterbericht - 12.04.2019
Wetterbericht 12.04.2019
Deutschland

Wetterlage
Am Rande eines Hochs mit Schwerpunkt über Skandinavien gelangt von Nordosten kalte Festlandsluft nach Deutschland.


GLÄTTE: In den Früh- bzw. Vormittagsstunden bei einzelnen Schneeschauern an der Ostseeküste und im angrenzenden Binnenland geringe Glättegefahr. Tagsüber bevorzugt im Norden, stellenweise auch im Osten und im zentralen Mittelgebirgsraum einzelne Schauer, teils bis in tiefe Lagen als Schnee. Aufgrund positiver Belagstemperaturen aber voraussichtlich keine Glättegefahr. In der Nacht zum Samstag im Norden, Osten und im zentralen Mittelgebirgsraum teils leichte Niederschläge, überwiegend als Schnee. Kaum nennenswerter Neuschneezuwachs, aber örtlich Glätte durch Schnee oder Schneematsch gering wahrscheinlich.


FROST: In den Frühstunden in erster Linie bei aufgelockerter bis geringer Bewölkung leichter Frost bis -5 Grad. Bei durchgehend bedecktem Himmel Tiefstwerte knapp über 0 Grad. In der Nacht zum Samstag bei aufgelockerter Bewölkung erneut leichter Frost.




 
 
 


WIND: Im Norden etwas auffrischender Ost- bis Nordostwind. An den Küsten in der Nacht zum Samstag einzelne Böen der Stärke 7, um 55 km/h.





 
 
 



Copyright (c) Deutscher Wetterdienst


Archiv
April
SMTWTFS
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30
2019
transparent picture
Topics  [12.04.2019]