This website uses cookies. Read about how we use cookies. OK

                               
Wetterbericht - 12.02.2019
Wetterbericht 12.02.2019
Deutschland

Wetterlage
Zwischen einem Tief über der Ostsee und einem Hoch über Westfrankreich fließen mit einer nordwestlichen Strömung wieder kalte Luftmassen polaren Ursprungs in den Vorhersageraum. Sie kommen in den nächsten Tagen unter Hochdruckeinfluss.


WIND/STURM: Mäßig bis frischer und teils stark böiger Wind aus West bis Nordwest. Bis zum Vormittag vor allem an den Küsten noch starke bis stürmische Böen (Bft 7/8). Auf dem Brocken Sturmböen (Bft 9).




 
 
 


GLÄTTE/SCHNEE: In den südöstlichen Mittelgebirgen bis in tiefe Lagen Schnee bis 5 cm, Neuschnee in 12 Stunden. An den Alpen bis zum Mittag anhaltende Schneefälle, bis dahin in Lagen ab 600 m bis 10, staubedingt 10 bis 20 cm Neuschnee. In Verbindung mit dem kräftigen Wind in höheren Lagen Schneeverwehungen. In der Südhälfte allgemein Glättegefahr durch überfrierende Nässe, Schneematsch oder Neuschnee.


FROST: Heute früh und am Morgen im Bergland und im Süden leichter Frost bis -5 Grad, in einigen höheren Mittelgebirgen auch mäßiger Frost bis -10 Grad.





 
 
 




Copyright (c) Deutscher Wetterdienst


Archiv
Februar
SMTWTFS
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28
2019
transparent picture
Topics  [12.02.2019]