This website uses cookies. Read about how we use cookies. OK

                               
Wetterbericht - 08.02.2019
Wetterbericht 08.02.2019
Deutschland

Wetterlage
Ein Tief über dem Skagerrak wird im Tagesverlauf von einem neuen Sturmtief über Schottland abgelöst. Mit einer südwestlichen Strömung gelangt dabei recht milde Atlantikluft in weite Teile Deutschlands. Nur ganz im Südosten hält sich noch zäh kältere Luft.


GLÄTTE/SCHNEE: Im Süden, der Mitte und im Osten streckenweise Glätte durch überfrierende Nässe, in Teilen Bayerns durch nur zögernd abtauendes Glatteis. An den Alpen und im Bayerwald örtlich etwas Schnee. Im Laufe des Vormittags Entspannung der Glättesituation.



 


In den Frühstunden des Samstags von Oberfranken bis zum Allgäu erneut erhöhte Glatteisgefahr durch einsetzenden gefrierenden Regen.





 
 
 


FROST: Heute Früh sowie in der kommenden Nacht im Südosten gebietsweise leichter Frost.





 
 
 


WIND: Zunächst nur an den Küsten sowie im höheren Bergland Windböen (Bft 7), exponiert Sturmböen (Bft 8 bis 9) aus Südwest. Tagsüber wieder deutlich auffrischender Wind. Im Westen und Norden verbreitet Windböen, im Bergland sowie auf den Nordseeinseln Sturmböen (Bft 8 bis 9). In den Kamm- und Gipfellagen der Mittelgebirge (außer im Südosten) teils schwere Sturmböen (Bft 10), auf dem Brocken orkanartige Böen (Bft 11). Bis Samstag Früh allmählich weitere Windzunahme. Dann im Westen bis in tiefe Lagen Sturmböen, auf den Bergen Böen bis Orkanstärke (Bft 12).


Nebel: Heute Früh in den Mittelgebirgen gebietsweise dichter Nebel, nur vereinzelt mit Sichtweiten unter 150 Metern.





Copyright (c) Deutscher Wetterdienst


Archiv
Februar
SMTWTFS
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28
2019
transparent picture
Topics  [08.02.2019]