Wetterbericht - 07.09.2022
Wetterbericht 07.09.2022
Deutschland

Wetterlage
Eine Tiefdruckrinne über der Mitte Deutschland verlagert sich mit feuchtwarmer und instabiler Luft nordostwärts. Lediglich der äußerste Nordosten befinden sich am Rande eines Hochs über Skandinavien im Zustrom trockenerer Festlandsluft.


GEWITTER/STARKREGEN: Heute tagsüber nordostwärts vorankommende Gewitter und Regenfälle, zunächst abschwächend. Ab den Mittagsstunden erneut zunehmende Gewittertätigkeit, vor allem vom Westen über die Mitte bis in den Osten sowie am Nachmittag im Süden von der Schweiz her und aus den Alpen heraus. Lokal Starkregen bis hin zu Unwettern (bis 30 l/qm in kurzer Zeit), aber auch Hagel bis 2 cm und Sturmböen (Bft 8-9) nicht ausgeschlossen.


In der Nacht zum Donnerstag zunächst nachlassende und nach Nordosten ziehende Schauer und Gewitter. Im Laufe der Nacht von Südwesten her ausbreitend bis in die Mitte erneut Starkregen und Gewitter mit lokalen Unwettern mit 30 l/qm in kurzer Zeit oder bis 50 l/qm in mehreren Stunden. Darüber hinaus in den Gewittern vor allem anfangs Hagel um 2 cm und Sturmböen oder vereinzelt schwere Sturmböen bis 100 km/h.


WIND: Ab dem Nachmittag vor allem auf Rügen und Usedom zeitweise Windböen bis 60 km/h (Bft 7) aus Ost.





 
 
 



Copyright (c) Deutscher Wetterdienst


Archiv
September
SMTWTFS
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30
2022
transparent picture
Topics  [07.09.2022]