This website uses cookies. Read about how we use cookies. OK

                               
Wetterbericht - 07.07.2019
Wetterbericht 07.07.2019
Deutschland

Wetterlage
Hinter der Kaltfront eines Tiefs, das von Südskandinavien zum Baltikum zieht, strömt ein Schwall kühler bzw. nur mäßig warmer Meeresluft in den Vorhersageraum. Im Süden liegt derweil noch feuchtwarme und instabile Luft.


WIND: In der Nacht auf Sonntag an der See anhaltend steifer bis stürmischer Wind aus West bis Nordwest (7-8 Bft). Auch im höheren Bergland sowie anfangs im Südosten Bayerns einzelne Böen 7-8 Bft. Auf den Alpengipfeln Sturmböen (9 Bft, bis 80 km/h) aus West.



 


Am Sonntag an der See weiterhin frischer West- bis Nordwestwind mit Böen 7 Bft, z.T. bis ins norddeutsche Binnenland ausgreifend. An der Ostsee anfangs auch noch stürmische Böen 8 Bft.





 
 
 


GEWITTER: Ab dem Nachmittag etwa südlich der Donau, später ausgreifend bis zum Bayerischen Wald einzelne teils kräftige Gewitter. Lokale Unwetter durch großen Hagel (um 3 cm) und Starkregen mit mehr als 25 l/qm nicht ausgeschlossen. Zudem Sturmböen (um 80 km/h), lokal auch schwere Sturmböen (Bft 10, bis 100 km/h).



 


Am Abend und in der Nacht zum Sonntag im Süden einzelne, teils kräftige Gewitter. Dabei vor allem Gefahr durch Starkregen, örtliche Unwetter nicht ausgeschlossen.


Am Sonntag im äußersten Süden weitere Gewitter mit Starkregen, Hagel und/oder Sturmböen.




Copyright (c) Deutscher Wetterdienst


Archiv
Juli
SMTWTFS
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31
2019
transparent picture
Topics  [07.07.2019]