This website uses cookies. Read about how we use cookies. OK

                               
Wetterbericht - 04.09.2019
Wetterbericht 04.09.2019
Deutschland

Wetterlage
Eine vom Atlantik bis nach Russland reichende Hochdruckzone bestimmt das Wetter im Süden und in der Mitte Deutschlands. Dort erwärmt sich die Luft heute weiter. Der Norden des Landes hingegen wird wiederholt von Tiefausläufern gestreift, die das Wetter wechselhaft und wolkenreich gestalten.


WIND: Ab dem Vormittag an der Nordsee erneut auffrischender, von Südwest später auf westliche Richtungen drehender Wind mit steifen, ab dem Mittag vor allem auf Helgoland und entlang der nordfriesischen Küste auch mit stürmischen Böen (7 bis 8 Bft). Ab dem Nachmittag auch an der Ostsee einzelne steife Böen (7 Bft) aus Westsüdwest. In der Nacht zum Donnerstag an der Ostsee zunächst weiterhin steife Böen (7 Bft) aus Westsüdwest, in der zweiten Nachthälfte nachlassend. An der Nordsee dagegen in der ersten Nachthälfte schon nachlassender Wind, in den Frühstunden dagegen erneut auflebender und vorübergehend auf Südwest rückdrehender Wind mit steifen Böen (7 Bft).


GEWITTER: In der Nacht zum Donnerstag an der Nordsee einzelne Gewitter, dabei Gefahr von stürmischen Böen (8 Bft).





 
 
 








 
 
 


Copyright (c) Deutscher Wetterdienst


Archiv
September
SMTWTFS
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30
2019
transparent picture
Topics  [04.09.2019]