This website uses cookies. Read about how we use cookies. OK

                               
Wetterbericht - 03.06.2022
Wetterbericht 03.06.2022
Deutschland

Wetterlage
Ein Hoch über der Nordsee lenkt recht kühle und trockene Luftmassen in den Norden Deutschlands. Am Rande eines Tiefs über Frankreich gelangt in den Süden zunehmend schwül-warme und zu Gewittern neigende Luft, die sich am Pfingstwochenende nordwärts ausbreitet.


GEWITTER(lokal UNWETTER): Im Tagesverlauf in der Südhälfte vom Bergland ausgehend, zum Abend aber auch in tiefere Lagen übergreifend teils kräftige Gewitter mit Starkregen, kleinkörnigem Hagel und stürmischen Böen oder Sturmböen (Bft 8 bis 9). Lokal schwere Gewitter mit heftigem Starkregen über 25 l/qm, größerem Hagel um 3 cm und schweren Sturmböen (Bft 10) gering wahrscheinlich.


In der Nacht zum Samstag im Süden zögernd abklingende Gewitter. Vor allem von den zentralen Mittelgebirgen bis zum Main jedoch noch gebietsweise kräftige Gewitter, anfangs auch noch mit Unwetterpotential durch heftigen Starkregen bis 40 l/qm binnen einer Stunde und größeren Hagel, in der zweiten Nachthälfte ostwärts abziehend.



 


NEBEL: Heute Früh und am Vormittag vor allem im Norden vereinzelt Nebel mit Sichtweiten unter 150 m.





 
 
 



Copyright (c) Deutscher Wetterdienst


Archiv
Juni
SMTWTFS
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30
2022
transparent picture
Topics  [03.06.2022]