This website uses cookies. Read about how we use cookies. OK

                               
Wetterbericht - 01.11.2021
Wetterbericht 01.11.2021
Deutschland

Wetterlage
Die Kaltfront eines Tiefs bei den Britischen Inseln überquert Deutschland langsam ostwärts. Ihr folgt erwärmte maritime Polarluft.


WIND: Heute anfangs in Ostsachsen Böhmischer Wind mit steifen Böen (Bft 7) aus Südost. An der Nordsee steife Böen (Bft 7), ab dem Vormittag einzelne stürmische Böen (Bft 8) aus Süd bis Südwest. Zudem auch im Westen und Nordwesten auffrischender Südwestwind mit steifen Böen (Bft 7). In Kamm- und Gipfellagen einiger Mittelgebirge (Brocken, Schwarzwald) stürmische Böen oder Sturmböen Bft (8-9). Abends, außer an der Nordsee, abnehmender Wind.


In der Nacht zum Dienstag nur noch an der Nordsee steife Böen (Bft 7), exponiert stürmische Böen (Bft 8), in der zweiten Nachthälfte auch dort keine warnwürdigen Böen mehr.





 
 
 


NEBEL: Heute früh vor allem im Südosten örtlich dichter Nebel. In der Nacht zum Dienstag nur vereinzelt Nebel.





 
 
 


STARKREGEN/DAUERREGEN: Heute anfangs im Schwarzwald in Staulagen Starkregen mit Mengen über 20 l/qm in sechs Stunden nicht ausgeschlossen. Von heute Vormittag bis Dienstagvormittag unmittelbar an den Alpen, insbesondere im Chiemgau und im Berchtesgadener Land länger anhaltender Regen, dabei Mengen zwischen 30 und 40 l/qm möglich.


SCHNEE: Ab dem Abend in den Alpen von West nach Ost auf etwa 1500 bis 1200 m sinkende Schneefallgrenze. Oberhalb davon bis Dienstagvormittag 5 bis 15, in Staulagen bis 30 cm Neuschnee.



Copyright (c) Deutscher Wetterdienst


Archiv
November
SMTWTFS
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30
2021
transparent picture
Topics  [01.11.2021]