This website uses cookies. Read about how we use cookies. OK

                               
Wetterbericht - 18.08.2017
Wetterbericht 18.08.2017
Deutschland

Wetterlage
Deutschland befindet sich unter Tiefdruckeinfluss. Dabei greift von Westen her ein Frontensystem auf Deutschland über. Auf dessen Vorderseite gelangt sehr warme und teils schwüle Luft in den größten Teil unseres Landes, lediglich in den Nordwesten fließt schon etwas kühlere Meeresluft ein.


In der Frühe kommt im Westen neuer Regen auf, der sich nach Nordosten ausbreitet. Vor allem im Süden kann sich gebietsweise wieder Nebel bilden.





 
 
 


Heute im Tagesverlauf sind vor allem in der Südosthälfte einzelne, teils starke Gewitter wahrscheinlich. An einer wellenden Front gibt es im Nordwesten gebietsweise Starkregen.





 
 
 


Ab dem Abend und in der Nacht zum Samstag kommt in Oberschwaben, im Alpenraum und in Südostbayern teils ergiebiger Dauerregen oder heftiger Starkregen (Unwetter) auf. Dieser kann von einzelnen Gewittern begleitet sein. Weiterhin frischt von Westen her der Wind auf und vor allem an der an der Nordsee kann es steife Windböen aus Südwest geben.
 



Copyright (c) Deutscher Wetterdienst