This website uses cookies. Read about how we use cookies. OK

                               
Wetterbericht - 29.03.2017
Wetterbericht 29.03.2017
Deutschland

Wetterlage
Nach einer kurzzeitigen Abschwächung nimmt der Hochdruckeinfluss schon heute von Frankreich her wieder zu, wovon vor allem Süddeutschland profitiert. Nach Norden hin macht sich dagegen die Warmfront eines Tiefs über dem Atlantik bemerkbar, die dort bis Donnerstag langsam ostwärts schwenkt.


Heute fällt im Norden gebietsweise leichter Regen, der anfangs der anfangs noch schauerartig verstärkt ist. Warnrelevante Niederschlagsmengen gibt es nicht. Dabei kann der westliche Wind besonders im Osten und Nordosten sowie an der Nordsee vorübergehend auffrischen mit steifen Böen 7 Bft. Auf dem Brocken und Fichtelberg sind Sturmböen Bft 8 bis 9 wahrscheinlich.
 


In der Nacht zum Donnerstag regnet es im Norden und Osten gebietsweise, in Richtung Alpen klart es teilweise auf. Dort sind örtlich Nebel und Bodenfrost möglich. Auf dem Brocken und dem Fichtelberg sind anfangs noch stürmische Böen zu erwarten, später lässt dort wie auch im übrigen Norden und Osten der Wind deutlich nach.



 








 
 
 


Copyright (c) Deutscher Wetterdienst